Hinweis auf den neuen Film „IM GARTEN DER KLÄNGE“

Ab dem 31. Mai 2012 startet der besondere Dokumentarfilm IM GARTEN DER KLÄNGE deutschlandweit im Kino.
Dabei handelt es sich um einen Film über den blinden Musiktherapeuten WOLGANG FASSER. Nicola Bellucci hat über einen Zeitraum von zwei Jahren beobachtet, wie Fasser einen Dialog mit seinen Schützlingen aufbaut. IM GARTEN DER KLÄNGE ist eine poetische Entdeckungsreise in die Grenzgebiete der Kommunikation, ein leiser und berührender Film über die Welt der Töne, Klänge und Geräusche. Einen Trailer des Films können Sie hier sehen: http://www.garten.wfilm.de/garten_der_klaenge/Trailer.html. Alle Kinos und Aufführungstermine finden Sie hier: kinotermine.garten.wfilm.de

Der erblindete Physiotherapeut arbeitet in der Toscana musiktherapeutisch mit behinderten Kindern. Er nennt sich Klangforscher und beruft sich gern auf John Cage, bedenkt jedoch nicht, dass bereits Sigmund Freud wie auch Milton Erickson u.v.a.m das genaue Beobachten als entscheidend für den Erfolg in der Psychotherapie erkannten. Das Wort „Wissen“ stammt schließlich aus dem lat. „videre = sehen“. „Ich habe bemerkt, daß Musik für mich dann am lebendigsten ist, wenn mich das Zuhören zum Beispiel vom Sehen nicht ablenkt“ (Cage in „Silence“ 2011, S. 71).

Dieser Beitrag wurde unter Bedenkenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.