Film „The music never stopped“

Drs. Schott weisen auf den  Film „The music never stopped“ hin. Nach langjähriger Amnesie mit teilweiser Auflösung des Erinnerungsverlustes zeigten sich durch Musiktherapie mit gleichzeitiger familientherapeutischer Intervention frappierende Effekte. Es handelt sich um die filmische Darstellung einer (von dem durch sein Musikbuch und seine z. T. verfilmten Patientengeschichten bekannten New Yorker Neurobiologen und Pianisten Dr. Oliver Sacks dokumentierten) tatsächlichen Geschichte – ein sehr bewegender Film, der  sicherlich insbesondere auch Musiktherapeuten und an Musiktherapie Interessierte anspricht.

Dieser Beitrag wurde unter Bedenkenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.